Von Wild bis Fisch

Gute Restaurants auf Föhr. Eine echte Friesenstube oder ein beliebtes Fischrestaurant und typische friesische Spezialitäten, all das finden Sie hier!

Wein von Föhr

Für alle die was besonderes suchen, gibt es Wein direkt auf Föhr angebaut, weitere Informationen gibt es hier:

https://www.waalem.de/

Fischrestaurants und Nordseespezialitäten auf Föhr

Frischer Fisch spielt auf der Nordseeinsel eine große Rolle. Matjes (Hering in Salzlake eingelegt und mit Zwiebeln und saurer Sahne und Äpfeln verfeinert), Nordseekrabben (auch Garnelen genannt) frisch vom Kutter und edle Miesmuscheln sind auf Föhr eine Delikatesse. Vom Spätsommer bis zum Frühling treiben die Muscheln im Meer vor Föhr. In diesen Monaten können Ihnen Fischrestaurants frische Miesmuscheln anbieten. Die in Wein gedünsteten Muscheln gelten als exquisite Delikatesse unter den Liebhabern von Meeresfrüchten.

Lamm in den Restaurants auf Föhr

Lammgerichte sind auf Föhr eine heimische Spezialität. In den Wintermonaten werden die Wiesen auf den friesischen Inseln durch Meerwasser immer wieder überflutet. Das Salzwasser dringt in die Wiesen ein, welches die weidenden Schafe und andere Nutztiere fressen. Das Aroma des Meeres nehmen die Schafe und Lämmer mit dem Grasen auf, was dem Fleisch eine besondere Note verschafft. Achten Sie daher auf der Speisekarte auf Salzwiesenlamm und schmecken Sie den Unterschied.
Nicht nur das zarte Fleisch der Lämmer nimmt das Aroma an, sondern zum Beispiel auch der Föhrer Schafskäse.

Friesische Küchengerichte

An kalten Tagen sollten Sie einmal Labskaus probieren. Darunter versteht man Stampfkartoffeln mit Corned-Beef und Gewürzgurken. Alles wird abgeschmeckt mit dem Saft von Roter Beete.
Ein deftiger Grünkohl hält genauso die Kälte fern. Besonders schmackhaft wird er mit Kochwurst oder Speck.

Friesische Nachspeisen

Auch sollten Sie einmal die Friesentorte probieren. Die besteht aus mit Pflaumenmus gefülltem Blätterteig und wird mit Schlagsahne noch einmal versüßt. Oder vielleicht ist Ihnen auch eher nach etwas Fruchtig-Sommerlichem? Dann sollten Sie sich die Rote Grütze schmecken lassen. Was viele nicht wissen: Die Rote Grütze hat ihren Ursprung im Friesischen. Sie wird aus roten Früchten, daher ihr Name, zubereitet und mit Sahne und Milch übergossen. An kalten Tagen ist vielleicht der Bratapfel mit Vanille ein willkommener Schmaus für zwischendurch.

 

RESTAURANTS  IN  WYK

Alt Wyk

Für viele das beste Restaurant der Insel. Hervorragende, kreative Küche mit Produkten der Saison. Gute Weine, edle Digestifs. Küchenchef René Dittrich verwöhnt seine Gäste auf ganz besondere Weise. 2009 wurde er mit der Goldmedaille der „Gastronomischen Akademie Deutschland“ ausgezeichnet. Raffinierte Gastronomie der Spitzenklasse, stilvolles Ambiente, guter Service. Monatlich wechselndes mehrgängiges 4- und 5-Gang-Menue, Tagesempfehlungen und exquisites à la carte-Angebot
Große Str. 4 | Tel. 04681/3212 | €€€
Montag und Mittwoch ab 18 Uhr, Donnerstag bis Sonntag von 12.30 bis 15 Uhr und ab 17.30 Uhr Anmeldung erforderlich

IMG_0488

Alte Druckerei – Die Weinstube

Etwas versteckt liegt dieses Weinlokal mitten in Wyk. Über 50 vorzügliche Weine werden glasweise ausgeschenkt. Dazu stehen Flammkuchen, Käseteller und wechselnde kleine warme Gerichte auf der Speisekarte, die frisch zubereitet werden. Bezaubernder Innenhofgarten. Besonderheit ist das regelmäßige abendliche Kulturprogramm mit Musik und Lesungen.
Mittelstraße 17, Gang zur Süderstraße, Tel. 04681 748600
ganzjährig geöffnet.

IMG_0495

Die 13

Restaurant und Café in einem denkmalgeschützten Haus von 1889. Bei schönem Wetter stehen drei Tische an der malerischen Gasse. Besonders empfehlenswert sind hier die Pfannengerichte und die Spezialitäten vom Föhrer Deichlamm.
Nov. u. 15. Jan.-Feb. geschl., Carl-Haeberlin-Str. 13,  Tel. 04681/1613,

Godewind

Geschmackvolle, gepflegte Einrichtung, gute und deftige Küche, eine umfangreiche Karte, freundlicher Service. Terrasse mit Blick auf die Mühle. Spezialitäten sind Fisch- und Wildgerichte.
Do geschl.,  Feldstr. 12,  Tel. 04681/5552

Klat’s Gute Stube – Fischrestaurant

Hier bekommen Sie nicht nur Matjes, sondern auch gebratenen Hering, Schollen, Dorschfilet oder Seezunge. Bei Seezunge handelt es sich um drei verschiedene Fischarten, die zusammen serviert werden: Lachsfilet, Butterfisch und Rotbarsch. Das Fischrestaurant befindet sich in der Mühlenstraße. Neben einer umfangreichen Fischplatte können Sie sich hier auch ein gutes Steak schmecken lassen.
Mühlenstraße 6, Tel. 04681 652

Klein-Helgoland

Vorm Deich mit Blick aufs Meer und den Yachthafen selbst gebackenen Kuchen essen oder herzhafte Kleinigkeiten wie Flammkuchen. Terrasse.
Di geschl., Achtern Diel 14, Tel. 04681/7471673

Fietis

Speziell das Gericht „Salzwiesenlammrücken“ hat zum Beispiel das Wyk’scher Steak- und Fischrestaurant „Fieties“ auf der Speisekarte.
Mittelstrasse 9, Tel. 04681/7413322

Zum glücklichen Matthias

Deftige Küche, hier ist man knusprige Spareribs, Helgoländer Knieper, Spanferkel vom Grill, Föhrer Muscheln oder eine der täglich frischen Fischspezialitäten.
Feldstrasse 2, Tel. 04681/501822
Montag bis Freitag ab 16:00 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertage ab 16:00 Uhr

Pfannkuchen-Haus im Prinzenhof

Als süße oder auch herzhafte Warmspeise sind Pfannkuchen auf Föhr sehr beliebt. Das liegt nicht zuletzt an dem Pfannkuchen-Haus in Wyk. Sie haben die Qual der Wahl zwischen 40 verschiedenen Pfannkuchengerichten, können sich aber im schönen Kaffeegarten auch Salate, Kuchen und Waffeln schmecken lassen. Nicht nur die Speisen, sondern auch die Inneneinrichtung sind auf Kinder eingestellt. Es gibt ein Sofa, das Märchen erzählt, und ein kleines Karussell steht auch bereit. Die Idee zu diesem Märchenhaus hatte die Familie Prinzen. Wie es sich für ein Prinzenland gehört, lässt sich an unterschiedlichen Stellen ein Frosch blicken. Die Kinder sind entzückt – was sich im herrschenden Geräuschpegel bemerkbar macht.
Gmelinstr. 29 | Tel. 04681/766 |

Schlemmer-Kate (oder kurz Hassan)

Sehr beliebt bei den Einheimischen: Zwischen Strand und Flughafen serviert man neben Baguettes und Salaten schmackhafte Kompositionen in gusseisernen Pfannen.

Strandstr. 58 Tel. 04681/5443

 

RESTAURANTS  IN  NIEBLUM

Altes Landhaus

Ein traditionsreiches Restaurant, das seit 1954 im Dorfkern von Nieblum auf Föhr köstliche Speisen und ausgewählte Getränke anbietet. Auf der Gartenterrasse oder in den gemütlichen Gasträumen des über 250 Jahre alten Friesenhauses können Sie leckere Suppen, Lamm- und Fischspezialitäten, aber auch vegetarische Gerichte und Salate bestellen. Die Gerichte der Mittagskarte sind gut und günstig. Beim „kleinen Mittagessen“ zwischen 12 und 14 Uhr gibt es Hauptgerichte für 8,90 Euro, z.B. einen Fischteller mit Krabbensauce. Sowohl traditionelle als auch moderne Rezepte aus der neuen, leichten Küche sind auf der Speisekarte zu finden. Verwendet werden vorwiegend regionale Produkte, die täglich frisch geliefert werden. Ein freundliches, zuvorkommendes Service-Team kümmert sich um Sie und Ihre Wünsche.
Täglich in der Zeit von 12 bis 14 Uhr und ab 18 Uhr geöffnet. Dienstags Ruhetag.
Bi de Süd 22, Tel. 04681/2572

IMG_0493

Lohdeel

Empfehlenswert ist auch das Lohdeel in Nieblum. Große Auswahl und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Heimweg 2, Tel. 04681/580061
Anmeldung empfehlenswert.

Zum Schlachter

Seit 1986 betreiben wir das Restaurant Zum Schlachter im Ortskern von Nieblum und seit 2008 im gleichen Haus auch das Restaurant Zum Wikinger mit der gleichen Küche.Groß sind die Portionen und die Küche stets auf Frische und Qualität ausgerichtet.Für Kinder hat man ein besonderes Herz.Zur Kinderfreundlichkeit gehören Kinderhochstühle, Kinderbücher, ein Wickeltisch und im Garten ein Kinderspielplatz.
Kertelheinallee 1, Tel. 04681/580208

Café Kohstall

Im gemütlich ausgebauten Kuhstall gibt es selbst gebackenen Kuchen, Waffeln und Eisbecher. Auf Vorbestellung können Sie freitagabends Salzwiesenlamm und dienstagabends Spanferkel essen (€€). Di-So 13.30-18.30 Uhr , Jens-Jacob-Eschel-Str. 12 , Tel. 04681/570358

Café Wildfang

Weg vom Nieblumer Trubel: Im Ortsteil Goting steht auf einer Wiese ein Haus mit einer Scheune, in der (und auf der Wiese davor) Kaffee, Tee und Kuchen serviert werden – ganz entspannt.
Uasteranjstich 4, Tel. 04681/741266

Föhrer Teestube – Hof Pergande

Auch die Föhrer Teestube ist mit ihrer Terrasse und dem anschließenden Bauerngarten einen Besuch wert. Hier werden Ihnen Friesenwaffeln und selbst gemachter Flammenkuchen (Do abends) serviert. Das Café ist Teil eines kleinen Komplexes mit einem Kunstausstellungsraum im ersten Stock und einer „Kerzenscheune“, in der man selbst Kerzen fabrizieren kann.
Mo geschl., Poststrat 7, Tel. 04681/580143

Kliff-Café

Das ist vom Südstrand einen Strandspaziergang wert. Zum hausgemachten Kuchen gibt’s hier gratis eine schöne Aussicht aufs Meer. Der Garten ist ein Minigolfplatz mit interessanten Bahnen.
Klaffwai 61, Goting, Tel. 04681/3660

 

RESTAURANTS  IN  MIDLUM

Midlumer Krog

Midlum liegt in der Mitte von Föhr. Von hier aus lassen sich nicht nur Restaurants erkunden, sondern auch Rundumausflüge starten. Andere Gaststuben finden sich entlang der Gassen und Häuserreihen mit den typischen Reetdächern wie zum Beispiel der Midlumer Grog. Seit 1850 ist unser Haus von der typischen Dorfgaststätte zu einem der bekanntesten und beliebtesten Restaurants der Insel Föhr gewachsen.
Dörpstraat 50, Tel. 04681/2764

RESTAURANTS  IN  OEVENUM

Steinhagens Landhaus (früher Landhaus Laura)

Ein wunderschönes Haus mit raffinierter Spitzenküche, charmantem Service und idyllischem Garten. Regionale Spezialitäten, saisonal abgestimmte Fleisch-, Fisch und vegetarische Gerichte. Das Restaurant befindet sich in dem ehemaligen Kuhstall eines über 300 Jahre alten Reethofs in Oevenum. Die Küche, geführt von Jörn Sternhagen, hält eine Auswahl an Suppen, Vorspeisen, Fleisch- und Fischgerichten, herzhaften Snacks und Salaten zur Auswahl bereit. Täglich wechselnde, regionale Hausgerichte lassen keine Langeweile in der Karte aufkommen. Die Lieblingsrezepte hat der Koch in einem umfangreichen Buch zusammengefasst: dem Föhrer Insel-Kochbuch
Das Restaurant ist geöffnet von mittwochs bis montags. Der Dienstag/Donnerstag sind unsere Ruhetage. Keine Kreditkarten. Mittwochs bis montags gibt es ab 18 Uhr täglich wechselnde Hausmenüs. Gerne servieren wir Ihnen einen oder zwei Gänge. Sprechen Sie uns dazu einfach an. Mittwochs erwartet Sie um 19 Uhr unser Menüabend mit Lesung. Zwischen den Gängen servieren wir unsere unterhaltsam-nachdenklichen Gerichtgedichte.
Buurnstrat 49, Oevenum, Tel. 04681 – 59790
Tischreservierung erforderlich!

 IMG_0491

RESTAURANTS  IN  OLDSUM

Galerie-Café im Apfelgarten

Selbst gemachte friesische Kuchen, Suppen und Salate, finden sich dagegen im Café „Apfelgarten“. In den Neunziger Jahren ließen die Eheleute Gloy alles hinter sich und kehrten aus der Ferne nach Föhr zurück. Hier bauten sie eine alte Scheune um, erwarben sich einen Garten und backen seitdem ihre Lieblingsrezepte, die bei den Insulanern ankommen. Ob der Rhabarberkuchen im Frühling oder die warmen Pflaumenkuchen im Herbst und Winter – abhängig von der Jahreszeit finden Sie hier Kuchen mit frischen Zutaten.
Im Sommer gibt’s ab 18 Uhr warmen Zwiebelkuchen. Daneben werden Kunstausstellungen und gelegentlich Hauskonzerte veranstaltet.
Nov.-März geschl.,  Haus 86,  Tel. 04683/898

Stelly’s Hüüs

Museum, Töpferstube, Café – alles in einem ist dieses ungewöhnliche Haus. Interessantes Antiquarisches vermischt sich hier mit liebevoll gesammeltem Kitsch. Der ehemalige Vermessungsingenieur Rolf Stelly trug dies alles liebevoll in einem Friesenhaus aus dem Jahr 1837 zusammen. Stelly’s Hüüs ist gleichzeitig Museum, Verkaufsraum für Töpferwaren und aparte Deko- und Geschenkartikel und Café in typisch friesischem Ambiente.. Die Kuchenportionen sind nicht nur riesig und sehr lecker, sondern auch günstig, auch bei den kleinen warmen Gerichten stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Besonders schön sitzt man draußen auf der windgeschützten kleinen Terrasse.
Haus Nr. 38, Tel. 04683/833

 

RESTAURANTS  IN  SÜDERENDE

Die Scheune

Als eines der besseren Restaurants in Westerland-Föhr darf es in diesem Band nicht fehlen. Auch wenn die Qualität von Speisen und Service dem Preis- und Anspruchsniveau nicht immer gerecht wird. Mo u. Nov. bis Ostern geschl.

Haus 60, Tel. 04683/962567

 

RESTAURANTS  IN  UTERSUM

Stal Huk

„Hier wird selbst der Landmann satt“, lautet die zutreffende Selbsteinschätzung. Regelmäßig steht hier friesischer Kohlpudding auf der Tageskarte, eine Spezialität, die nicht jeder mag, die allerdings auch nicht oft angeboten wird.
Mo u. Jan., Feb. geschl., Montags Ruhetag,
Lung Jaat 1, Tel. 04683/1374

Ual Skinne

…seit nun mehr als 18 Jahre zählt das „Ual Skinne“ zu einem der beliebtesten Lokale der Insel Föhr! Es bietet sich an, nach einem sommerlichen Spaziergang am Strand von Utersum, dort einen der selbstgebackenen Kuchen mit einer Tasse Kaffee, Pharisäer oder Tee, draußen auf der Terrasse zu probieren oder nach dem Sonnenuntergang am Utersumer Deich, dann in die „Ual Skinne“ ab 18.00 Uhr das Abendessen zu sich nehmen oder einfach nur ein Bier trinken… unsere traditionelle und mediterrane Küche wird Sie sicher verführen, weil sie einfach und schmackhaft, vielfältig und wechselhaft ist (in dem es auch Französisches wie Froschschenkel oder einen Schmorapfel mit köstlicher Boudin, der Blutwurst der Provence gibt).
Mi geschl., Boowen Taarep 11, Tel. 04683/1398

 

Köm oder Tote Tante – was trinken Sie in Föhr’s Restaurants?

Nach einem guten Essen und zum Genießen eignet sich der Köm, der heimische Kümmelschnaps. Auch wenn es der Name nicht vermuten lässt, die Tote Tante ist ebenso beliebt und besteht aus Kakao mit Rum und einem Schlag Sahne. Wem Kakao nicht so mundet, der kann anstelle von Kakao auch Kaffee verwenden. Dann heißt das Getränk nicht mehr Tote Tante, sondern Pharisäer und ähnelt stark dem Irish Coffee. Nachdem vor rund 250 Jahren Seeleute den Tee mit auf die Insel brachten, wurde auch der Teepunsch schnell bekannt. Auch hier wird das Heißgetränk mit dem altbewährten Kümmelschnaps verfeinert, zum Versüßen hilft Kandis.

So lässts sich leben

So lässts sich leben