Anreise

Wyk auf Föhr

Anreise per Auto

Ab Hamburg haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Sie fahren auf der Autobahn A7 in Richtung Flensburg und nehmen die Ausfahrt Flensburg-Harrislee. Von Harislee fahren Sie die Landstraße 199 Richtung Niebüll, nach etwa 48 km und 1,15 Stunden erreichen Sie den Hafen von Dagebüll.
  2. Sie fahren auf der Autobahn A23 Richtung Heide. Von Heide aus fahren Sie auf der B5 über Husum nach Bredstedt. Gleich hinter Bredstedt biegen Sie links ab in Richtung Dagebüll-Hafen. Eine herrliche Strecke, wo das Urlaubsgefühl schon so richtig beginnt.

Ab Kiel fahren Sie die Autobahn 210 Richtung Rendsburg, ab dem Kreuz Rendsburg geht es weiter auf der A 7 bis zur Ausfahrt Flensburg-Harrislee. Von dort fahren Sie noch etwa 48 km entlang der Landstraße 199 über Niebüll bis Dagebüll-Hafen. Planen Sie etwa 2 Stunden Fahrtzeit ein.

Zwischen Dagebüll-Hafen und Föhr liegt immer eine kleine Seereise. Die Fährüberfahrt von Dagebüll nach Wyk auf Föhr dauert ca. 45 Minuten.

IMG_0441

Fährüberfahrt ohne Auto

  • Ihr Auto können Sie auf dem Inselparkplatz gegen Gebühr (5-6 Euro pro Tag) in Hafennähe stehen lassen. Ein kostenloser Shuttlebus bringt Sie in ca. 2 Minuten Fahrtzeit dann direkt zur Mole.

Fährüberfahrt mit Auto

  • Sie können Ihr Auto aber auch mit auf die Insel nehmen. Da die Stellplätze auf der Fähre in der Hauptsaison schnell ausgebucht sind, empfehlen wir Ihnen vorab die Reservierung der Fähre von Dagebüll nach Wyk auf Föhr und zurück.

Informationen und Online Reservierungsmöglichkeiten finden Sie hier bei der Wyker-Dampfschiff-Reederei

Download der Fahrplanübersicht

Anreise per Bahn

Völlig unproblematisch ist meistens auch die Anreise mit der Deutschen Bahn. Von vielen Bahnhöfen fahren die Züge direkt zur Mole in Dagebüll. Von dort sind es nur noch wenige Meter bis zur Fähre.

Den aktuellen Fahrplan der Deutschen Bahn AG und der Nord-Ostsee-Bahn finden Sie hier

Kleiner Spartipp: Sie fahren nur bis Niebüll und haben so die Möglichkeit bei früher Buchung die Spartickets (ab 29 Euro) der Bahn in Anspruch nehmen zu können. Ab Niebüll wird Ihr Zug dann entweder zur Weiterfahrt umgekoppelt oder Sie steigen in den Regionalzug NEG um, der regelmäßig zwischen Niebüll und Dagebüll Mole pendelt.

Für Bahnreisende ist auch das sogenannte Vogelfrei – Ticket interessant, mit dem Sie die gesamte An- und Abreise inkl. Fährpassage, Taxifahrt zur gemieteten Unterkunft sowie vorheriger Kofferverschickung (bis 30 kg) auf einmal buchen und bezahlen können.

  • Kinder unter 6 Jahre reisen frei, lediglich die Platzreservierungen werden pro Kind und pro Strecke mit jeweils € 4,00 berechnet.
  • Kinder ab 15 Jahre werden wie Erwachsene berechnet.

Ohne umsteigen an die Nordsee

Vom 26.12.2012 bis 05.01.2014 sowie 12.04.2014 bis 26.10.2014 werden die wichtigsten Fährabfahrten in Dagebüll Mole mit durchgehenden DB-Kurswagen von Köln aus über das Ruhrgebiet, aus Frankfurt (Main), Stuttgart und Hannover oder von Dresden über Berlin ohne umsteigen erreichbar sein. Der IC aus Dresden über Berlin ist mit einem zusätzlichen 1.-Klasse-Kurswagen ausgestattet. In Dagebüll Mole können Sie direkt und bequem vom Zug auf das Schiff umsteigen.

Mehr Infos hier

 

Anreise per Flugzeug

Föhr besitzt einen kleinen Flugplatz, auf dem Sie mit dem Privatflugzeug landen können. Den Tower erreichen Sie unter Tel. (0 46 81) 55 04 sowie im Internet.

Linienflug über Westerland (Sylt)

Mittlerweile kann man auch Linienflüge mit verschiedenen Fluggesellschaften nach Westerland/Sylt buchen und von dort aus mit Bahn und Schiff weiter nach Föhr reisen.

Hier geht´s zum Sylter Flughafen